Türüberwachung

Türüberwachung

Tableau - Modul Basiseinheit 92571A000000000Zentrale Bedien- und Anzeigeeinheit von 4 Türen mit Fluchttürsteuerungen mit TS-Busvernetzung.
Als Haupt- / Paralleltableau in Kombination mit TSB - Controller 970-TSBC einsetzbar.
Prozessorgesteuertes Zentralmodul mit:
Summer als akustische Sammelstörmeldung,
Taster zur Alarmrückstellung,
zwei potentialfreie Relaiskontakte zur Weiterleitung von Statusmeldungen,
LED zur Betriebsanzeige,
drei LEDs zur Statusanzeige,
Taster zum Prüfen der LED-Anzeigen,

TSB-Controller 970-TSBC-20--00Prozessorgesteuerter Bus – Master zum Betrieb von TS Bus Netzwerken mit bis zu 110 Teilnehmern.

Mit Ethernet-Schnittstelle zur Anbindung an einen PC in Verbindung mit einer Visualisierungssoftware, Konfigurationssoftware oder OPC Server.

Mit 5 zentralen Eingänge z.B. für Notentriegelung durch Brandmeldeanlage Verriegelung mit Vorrang durch Einbruchmeldeanlage Entriegelung durch Zeitschaltuhr.

effeff_tuerueberwachungDas Universal-BUS-Modul 901-50 (UBM) bietet die Möglichkeit, unabhängig oder zusätzlich zu Fluchttüranwendungen weitere Steuerungs- und Überwachungsaufgaben zu realisieren. Dafür stehen 2 Betriebsarten zur Verfügung: Türzustandsanzeige und Türsteuerung.

In der Systemdarstellung wird unter dem Punkt „Türzustandsanzeige“ dargestellt wie z. B. Türen oder Fenster mit Hilfe eines Kontaktes auf unberechtigtes Öffnen überwacht werden.

In der Betriebsart „Türsteuerung“ können darüber hinaus Türöffner mit Rückmeldekontakt oder andere Verriegelungselemente wie z. B. Elektrosicherheits-Schlösser angeschlossen werden und somit eine Tür gesteuert werden. Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung von diversen Elektrosicherheits-Schlössern zur AUF/ZU-Überwachung ein zusätzlicher Türkontakt erforderlich ist.